Faltenunterspritzung mit Hyaluron

Faltenunterspritzung mit Hyaluron

Durch eine Unterspritzung mit Hyaluron können Falten gemindert bzw. aufgelöst und Substanzverluste der Haut bzw.Unterhaut ausgeglichen werden.

Hyaluron ist ein dickflüssiges und durchsichtiges Gel und kommt in unserem Körper als natürliche Substanz in Hautgewebe, Sehnen und Gelenkflüssigkeit vor. Dadurch gibt es keine allergischen Reaktionen.

Das Verfahren

Vor der Unterspritzung wird eine hautfreundliche Reinigung und bei Bedarf ein leichtes Betäubungsgel auf die Haut aufgetragen. Dies garantiert Ihnen eine optimale Hautvorbereitung und angenehme Behandlung.

Im Vergleich zu einem Facelift wird die Haut bei einer Faltenunter-spritzung nicht gereizt, so dass das optimierte Hautbild sofort gezeigt werden kann.

Die Wirksamkeit hält 3 - 9(-12) Monate an.

Ihr Nutzen

Eine Faltenunterspritzung mit Hyaluron ermöglicht Ihnen Falten zu minimieren bzw. aufzulösen und Substanzverluste der Haut bzw. Unterhaut auszugleichen.

So verschwinden tiefe Falten, Augenringe werden deutlich reduziert und die Lippenkontur kann individuell verändert werden. Ihr Gesicht wirkt im Anschluss deutlich jünger und frischer.

Behandlung mit Botulinumtoxin

  • Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin

    Mit den Jahren entstehen im Gesicht Falten, die auch in entspanntem Zustand sichtbar sind. Die Ursache dafür ist eine interessante Eigenschaft der Gesichtshaut: die darunterliegende Muskulatur (mimische Muskeln) ist mit der Haut verwachsen.

    Zu den häufigsten minimal-invasiven Eingriffen zur Behandlung von Falten gehört die Anwendung von Botulinumtoxin A. Das Botulinumtoxin kommt vor allem zur Faltenbehandlung im Gesicht zum Einsatz. Es sorgt für eine künstliche Inaktivität der Muskulatur, wodurch sich die Haut entspannt und mimikbedingte Falten geglättet werden.

    Das hat den Vorteil, dass bei Kontraktion der Muskeln sich die Haut mitbewegt- und dadurch Gefühle ausgedrückt werden. Mit der Zeit kommt es aber durch die andauernde Bewegung (auch unbewusst, z.B. bei Stress) zu Falten an typischen Stellen.

    Dies führt häufig zu einem unerwünschten müden, zornigen oder traurigen Gesichtsausdruck, der von vielen Menschen als störend empfunden wird.

    Das Verfahren

    Das Botulinumtoxin bremst die Übertragung eines Nervenimpulses auf den Muskel. Das heißt, es wird die Ursache der Falte (nämlich die Bewegung/Anspannung des darunterliegenden Muskels) behandelt, nicht die Hautfalte direkt.

    Ziel einer Botulinumtoxin A-Behandlung ist die Verminderung der Muskelanspannung und dadurch das Glätten der bereits vorhandenen Falten.

    Die bewusste oder unbewusste mimische Aktivität wird reduziert, wodurch die dynamische Faltenbildung abnimmt und die Haut regeneriert wird. Der Entstehung tieferer Falten wird wirksam vorgebeugt.

    Die Behandlung dauert nur wenige Minuten. Die Wirkung setzt nach 3 bis 7 Tagen ein und hält ca. 3 bis 4 Monate an, nach mehrmaliger Gabe bis zu 6 Monate, sodaß man mit 2 Behandlungen pro Jahr auskommt.

    Ihr Nutzen

    Eine Faltenbehandlung mit Botulinum-Toxin ermöglicht Ihnen die Faltenbildung zu minimieren und der Entstehung tieferer Falten wirksam vorzubeugen.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen